Gedanken zum Thema Fleischkonsum

Die eine sagt: „Solange Kinder hungern, so lange brauche ich mir um die Tiere keine Gedanken machen.“, und beißt in ihr Schnitzel.
Der Fleischesser, aber gegen Tiertransport-Typ sagt: „Ich hoffe, ihr setzt euch gegen Tiertransporte auch so ein wie für die Umwelt.“, und beißt in sein Schnitzel. Dass die Dinge alle unmittelbar miteinander zusammenhängen, sehen sie nicht. Darum tun sie weder für die Kinder, noch für die Tiere und für die Umwelt etwas. Weil: „Du alleine kannst die Welt auch nicht retten.“ So bleiben eben alle das was sie sind und alles bleibt so wie es ist.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s