Advertisements

MENSCHEREI ERFOLGE BEI GERICHT

Ich möchte Euch berichten, was in den letzten Wochen alles so passiert ist rund um Menscherei. Eine Erfolgsmeldung nach der anderen jedenfalls.

Es begann damit, dass ich nun von Styria-Pig endgültig meine Ruhe habe. Die Klage wurde vom Oberlandesgericht in Graz abgewiesen. Zum Thema könnt Ihr Euch gerne hier auf diesen Blog informieren. Genügend Artikel wurden zum Thema geschrieben.

S1150011
Ein Mistkübel bei Styria Pig

Der zweite Erfolg: der Katzenmörder von Bad Gleichenberg kam ja ursprünglich mit einer lächerlichen Strafe davon. Mit der zusätzlichen Auflage, sich bei der Halterin der Katze zu entschuldigen. Wir haben diese Informationen immer sofort weitergeleitet bekommen. Er hatte zwei Wochen Zeit sich persönlich bei ihr zu entschuldigen. Das war der Punkt. Sofort wurde Kontakt mit der Dame aufgenommen und siehe da: Der Täter hat die Frist von 2 Wochen verstreichen lassen. Nun, am 24. April ist der Prozess gegen den Herrn aus OÖ am Straflandesgericht Graz, Beginn 10:45.

Handy Update vom 25. Juni 2017 249
Ein Zeitungsartikel rund um den Vorfall in Bad Gleichenberg

Der nächste Erfolg: wie es der Zufall will, erfuhren wir von einer Tierverwahrlosung in der Nähe von Knittelfeld. Hund Luca wurde den ganzen Tag an einer kurzen Leine festgebunden, in der prallen Sonne gehalten. Die Nachbarn meldeten dies der Arche Noah (wohlgemerkt, es war nach der Zeit des Herbert Oster. Unter ihm würde Luca heute noch leben). Der Kontrollor des Aktiven Tierschutz Steiermark empfand die Haltung als anscheinend nicht so schlimm. Als eine weitere Meldung den Aktiven Tierschutz Steiermark wegen Luca hereinkam, war zufällig ein Menscherei-Mitglied im Büro und verfolgte das Telefonat. Zu diesem Zeitpunkt war uns noch nicht klar, dass sich unter der neuen Führung des Aktiven Tierschutzes alles zum Schlechteren wenden würde. Jedenfalls war Luca nach einer Woche tot als wir in der Arche Noah nachgefragt haben. Wir erstatteten sofort Anzeige wegen Tierquälerei. Die beiden Hundehalter Timo Sch. und Mag. Barbara K. stehen nun am 25. April in Leoben vor Gericht. Der Vorwurf: Tierquälerei

IMG-20170725-WA0006
Hund Luca, die Aufnahme wurde von Nachbarn gemacht. Zu diesem Zeitpunkt soll es 40 Grad am Aspahlt gehabt haben

Gestern erhielt ich überraschend Post von der Staatsanwaltschaft. In dieser erfuhr ich, dass gegen mich und die Zeugin, sowie den einzigen engagierten ehemaligen Arche Noah Mitarbeiter und den damaligen Tier-Kontrollor ein Verfahren wegen Verleumdung eingestellt wurde. Ich freute mich natürlich, obwohl ich und auch die Zeugin überrascht waren. Denn von einer Anzeige wurden wir beide nie in Kenntnis gesetzt.

Nun heißt es dran bleiben. Leider finden sich immer weniger Leute, die aktiv mithelfen. Aus verschiedenen Gründen. Angst vor strafrechtlicher Verfolgung oder vor privaten Klagen. Das verstehe ich. Mir ist schon klar, nicht jede Aktion ist, war und wird von Erfolg gekrönt sein. So geht es allen die sich mit Tierrechten beschäftigen. Man frage nur bei anderen Tierrechts-Organisationen nach. Ist man das ganze Jahr brav unterwegs und recherchiert, so kommen dann maximal 3-5 Sachen ans Tageslicht, die man irgendwo liest oder hört. Tausende Kilometer für Nichts und wieder Nichts liegen aber auch dazwischen. Mir fällt immer wieder der Satz von Herbert Oster ein, den er sicher nicht geschlechtsspezifisch gemeint hat: „I brauch Leit mit Eier. Leit die kane Eier hom brauch i net!“ Tja, Herbert, wie recht du hast. Vielleicht hänge ich mir seinen Spruch noch an die Wand.

Liebe Grüße

Jochen

Nachsatz: Nicht zu vergessen. Der Fall von Senta und Jamie. Der Jäger wurde auch am Landesgericht Graz wegen Sachbeschädigung und Tierquälerei verurteilt.

Jamie
Dieser Hund soll gejagt haben?

Österreich NATIONAL

Advertisements

Jochen Krieger View All →

Tierrechtler, Autor, Musiker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: